Innsbruck. Wattens. Kufstein. Landeck Austria

FuckUp Night Innsbruck #21 // 3. Dezember 2020, Die Bäckerei

Day(s)

:

Hour(s)

:

Minute(s)

:

Second(s)

WAS BITTE SIND DIE FUCKUP NIGHTS?

Die Fuckup Nights sind eine 2012 in Mexiko entstandene globale Bewegung, die Geschichten übers Fehler machen und Scheitern (vorwiegend von UnternehmerInnen) auf die Bühne bringt. Seit Oktober 2015 ist Tirol mit den Standorten Innsbruck, Wattens, Kufstein, Bozen, Bruneck und Landeck Teil dieser weltweit aktiven Community.

In regelmäßigen Abständen wird sich seither an wechselnden Orten getroffen, Bier getrunken, genetzwerkt und offen über Dinge gesprochen, die in den Sand gesetzt wurden. 3 Personen, je 10 Bilder in 7 Minuten (die hat aber echt noch nie jemand eingehalten), gefolgt von Fragen aus dem Publikum.

Warum? Weil’s spannend ist, gespickt mit einer ordentlichen Portion Humor & weil Gescheiterte einfach wahnsinnig viel zu erzählen haben, woraus es unglaublich viel zu lernen gibt!

Experiment. FAIL! Learn. Repeat.
And don’t be shy talking about it!
#sharethefailure

 

 

Kein Event mehr verpassen?

Warum übers Scheitern sprechen?

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das negative Stigma, das dem Scheitern in unserer Gesellschaft anhaftet, in positive Energie umzuwandeln. Wir sind davon überzeugt, dass es aus Misserfolgen unglaublich viel zu lernen gibt!

Am wichtigsten ist uns aufzuzeigen, dass Scheitern nichts ist, wofür man sich verstecken bzw. worüber man schweigen sollte! Ganz im Gegenteil. Viel mehr wollen wir beweisen, dass sich sehr viel Kraft und Energie daraus schöpfen lässt, mit der man gestärkt in die Zukunft  gehen kann.

Bettina Wenko

Bettina Wenko

Initiatorin & Gastgeberin // Foto (c) David Herzig

FUCKUP NIGHTS FÜR UNTERNEHMEN

Wir von den FuckUp Nights sind zutiefst davon überzeugt, dass Innovation in einem Unternehmen erst dann möglich ist, wenn Fehler in einer sehr frühen Phase offen und ehrlich kommuniziert werden. Denn nur dann wird ein Lernprozess und eine Unternehmenskultur in Gang gesetzt, die Motivation, Produktivität und Qualität im Unternehmen nachhaltig erhöhen.

FuckUp Nights Innsbruck // Kontakt: Bettina Wenko // [email protected]

" Mistakes are our portals of discovery " by James Joyce

Fuckup Nights Landeck # 1 // 16. September 2020

 Am 16. September 2020 avancierte der Bezirk Landeck zum vierten Tiroler Austragungsort der Fuckup Nights und wurde damit Teil dieser weltweiten Bewegung. Die Bezirksstellen Landeck der Wirtschaftskammer Tirol und Junge Wirtschaft sowie die Raiffeisenbanken im Bezirk Landeck lockten mehr als 100 Besucher aufs oberste Parkdeck des Einkaufszentrums Grissemann in Zams. Dass Scheitern und Fehler machen zum Leben gehören und uns weiter bringen können, davon erzählten Markus Noppeney, Elke Bachler und Albert Ehrenreich emotional und mitreißend. Durch den Abend führte Bettina Wenko, die das Reden übers Scheitern mit diesen Events seit 2015 in Tirol salonfähig macht.

 

Fuckup Nights Wattens # 3 // 9. Juli 2020

Nach 4 Monaten durfte endlich wieder eine FuckUp Night live und in Farbe über die Bühne gehen! Danke, danke, danke an die Werkstätte Wattens, dass ihr uns eure großartige Location unter besten Hygiene- und Sicherheitsstandards zur Verfügung gestellt habt. Danke auch fürs Schmeißen der Bar. Und Danke an unsere beiden Speaker, Martin Bauer Alessandra Viesti für den Mut, uns eure persönliche Geschichte und Auseinandersetzung mit dem Scheitern zu erzählen. Jeder auf seine ganz spezielle Art und Weise. Die FuckUp Night hat nichts an Emotionalität verloren, wir hatten einen großartigen Abend! 

(c) Florian Mitteregger

Fuckup Nights Innsbruck # 20 // 9. März 2020

Es war ein großartiger Abend mit spannenden, emotionalen und lehrreichen Geschichten von Manuela Kamper, Janik von Lerchenfeld und Anna Werr, an die wir uns noch lange erinnern und davon zehren werden müssen. DANKE an alle drei wunderbaren Gäste für eure Offenheit, übers Scheitern zu sprechen. Eure Erfahrungen waren eine Inspiration und haben uns einen tollen Abend in einer echt coolen und gemütlichen Location beschert. Danke auch an das Team vom Dachsbau – wir machen das wieder! Wir glauben einfach ganz fest dran.

Zur Bildergalerie auf Facebook // (c) Florian Mitteregger

Fuckup Nights Innsbruck # 19 // 2. Dezember 2019

Auch die 19. Ausgabe der Fuckup Night Innsbruck war wieder einzigartig. Weil die mutigen Persönlichkeiten, die ihre individuellen Geschichten vom Scheitern erzählen halt einfach einzigartig sind. Auch wenn sich die Fehler an sich oft ähneln, ist die Auseinandersetzung mit dem Erlebnis immer eine andere. Eines haben aber alle gemeinsam: das Wiederaufstehen nach dem Fall. Egal ob man mehr als ein Online-Business in den Sand setzt und dadurch seine wahre Berufung findet, sein “Baby” loslassen muss oder aus der Alkoholsucht wieder zurück ins gesunde Leben findet.

Markus Riedl, ein Online-Business ist kein Online Business
Julia Seidl, Location. Location. Location.
Ruth Niederkofler, vom Alkohol zum Sellerie Saft.

Zur Bildergalerie auf Facebook // (c) Florian Mitteregger

Fuckup Nights Innsbruck # 18 // 19. Juni 2019

Als Teil des Wiltener Kultursommers durften wir diesmal am Wiltener Platzl dabei sein. Kulisse und Stimmung waren großartig. Sogar das Wetter hielt. Die Speaker hätten diesmal nicht unterschiedlicher sein können. Anja erzählte von ihrer nervenaufreibenden Zeit im Maturaball Komitee, hin und hergerissen zwischen Gemeinschaft und Selbstschutz. Romana amüsierte uns mit ihrem einzigartigen, beruflichen Comeback nach einer überraschenden Entlassung und Bernhard erzählte von seinem beruflichen “zu Boden gehen” während er einfach nur versuchte immer weiterzukämpfen. Danke an euch drei für euren Auftritt. Wir waren gerührt, amüsiert und inspirirert. Was für ein genialer Abend!  

Anja Kriechhammer, die mit 19 Jahren schon hinfallen und wieder aufstehen durfte. Wir sind neidisch!
Romana Hasenöhrl, die von ihren Wehwehchen und den Höhen und Tiefen des Lebens spricht. 
Bernhard Pircher, der Kämpfertyp der seinen guten Glauben überdenken musste. 

Zur Bildergalerie auf Facebook // (c) Florian Mitteregger

Fuckup Nights Innsbruck # 17 // 6. März 2019

Der Frühling startet mit einer randvollen Fuckup Night in Die Bäckerei. Drei ergreifende Geschichten mit jeweils einem anderen Schwerpunkt- es wird nie langweilig! Wir erfuhren über die Komplexität der Startup Welt, über vermeintliche Konsequenzen der Wirtschaftskrise und der unglaublichen Challange ein “Made in Austria” Produkt auf den Markt zu bringen. Die Speaker als auch das Publikum waren spitze. So ging es auch nach den Präsentationen spannend weiter mit Fragen aus dem Publikum – ein super Austausch.  Danke #17, es war uns ein Vergnügen!

Danke an Natália Zajačik für die super schönen Fotos. Wir sind total begeistert!

Karina Streng und wieso es schwierig ist Startups zu beraten.
Mario Aiwasian mit dem noch nie gebauten E-Piano, das Lady Gaga warten ließ. 
Bert Overlack mit Reflexionen über Insolvenz und Neuaufbau.

Zur Bildergalerie auf Facebook // (c) Natália Zajačik

Fuckup Nights Innsbruck # 16 // 22. November 2018

Volle Bude in Die Bäckerei, ein immer wieder tolles Publikum. Drei spannende Geschichten übers Scheitern, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Aus der Perspektive eines Schauspielers: Danke Florian Hackspiel! Der Rückblick auf ein Unternehmerleben mit vielen Höhen und Tiefen: Danke Helmuth Innerbichler & Die Erlebnisse einer jungen Unternehmerin, die mehr als einen Anlauf zum Erfolg gebraucht hat: Danke Carmen Stuefer! Sie sind NICHT gescheitert, sie sind GESCHEITER! Es war ein großartiger Abend!

Florian Hackspiel – Scheitern aus Sicht eines Schauspielers
Helmuth Innerbichler – “Ich bin nicht gescheitert, ich bin gescheiter!”
Carmen Stuefer – Ein Orangensaft bitte!

Zur Bildergalerie auf Facebook // (c) David Herzig

 

 

OHNE EUCH WÄRE ES NICHT MÖGLICH

UNSERE PARTNER:

DIE FUN IN DEN MEDIEN:

FuckUp Nights Innsbruck // Kontakt: Bettina Wenko // [email protected]

DU WILLST AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN?

en_USEN
es_ESES en_USEN